Diplomierte Fachkraft für tiergestützte Arbeit & Therapiebegleitung

Lehrgang am Wifi Wien Start Oktober 2022

"Die beiden Kursleiter haben uns einen lehrreichen, menschlichen Kurs angeboten, der einen besonderen Wohlfühlcharakter hatte...die Freiheit im Denken, die Freiheit im Umsetzen und sein eigenes ICH zu leben, das ist in diesem besonderen Kurs möglich gemacht worden. Ich danke, dass ich diese Erfahrung machen durfte! " Claudia A.


Was erwartet dich?

In 10 Modulen begleiten wir dich auf deiner Reise in die tiergestützte Arbeit und Therapiebegleitung. Die Inhalte dieses berufsbegleitenden, einjährigen Lehrganges sind unter anderem: Achtsamer Umgang mit Tier und Mensch, Haltung, Sozialisation, Kommunikation und Steckbrief zu verschiedenen Tierarten, Montessori Geragogik, Pädagogik, Tiergestütztes Arbeiten mit Menschen mit Behinderungen u.v.m.



"Im Laufe dieses Kurses durfte ich so viele unterschiedliche Konzepte kennenlernen und viele

verschiedene Tier-Mensch-Teams, die mich alle sehr beeindruckt haben. Gleich am Anfang haben
mich die Ziegen sehr begeistert, die wir bei Manuela Hannak kennenlernen durften. Allein das
Beobachten und vor allem der gemeinsame Spaziergang, bei dem die Ziegen frei mitgelaufen sind,
waren für mich eindeutig Highlights in diesem Kurs.
Auch die Schafe von Kursleiterin Andrea Wiesner haben es mir angetan. Ihre Gemütlichkeit und
Sanftheit in all ihren Bewegungen haben mich fasziniert und ich habe mich in ihrer Gegenwart
sofort wohlgefühlt. In Gegenwart der Schafe durfte ich auch das Konzept der Achtsamkeit durch
Helmut Wittmann kennenlernen." Theresa B.


Wiewohl ich eine recht klare Intention hatte, künftig in diesem Bereich tätig zu werden ist
während des Studienjahres doch die eine oder andere Idee wieder ad acta gelegt worden,
und viele andere Inspirationen sind stattdessen dazugekommen.
Insbesondere die Vielfalt in der Ausbildung und der Einblick in die Arbeit mit so vielen
unterschiedlichen Schwerpunkten und Mensch - Tier – Teams habe ich als sehr wertvoll
empfunden, und so hat sich auch mein Fokus im Hinblick auf mein eigenes Projekt im
Laufe der Ausbildungszeit verändert und weiterentwickelt." Eva T.


 "Andrea Wiesner und Helmut Wittmann gestalten die 
Vorträge und Themen jederzeit (auch online) ansprechend, fesselnd und greifbar.
Sie sind mit so viel Herz dabei, dass man einfach mit Begeisterung angesteckt wird. " Sara D.

 


Voraussetzungen & Zielgruppe

Der Lehrgang richtet sich an Menschen aus sozialen, therapeutischen, pädagogischen, pflegerischen und betreuenden Grundberufen. Für Menschen aus anderen Quellberufen ist ein Vorgespräch Voraussetzung für eine Teilnahme. Der jährlich statt findende kostenlose Infotag am WIFI Wien ist ebenfalls Voraussetzung für eine Anmeldung.


Der Abschluss

Der Lehrgang schließt mit einem Multiple Choice Test und einer schriflichen Abschlussarbeit im Umfang von mindestens 20 Seiten ab, die präsentiert wird. Es besteht eine Anwesenheitspflicht von 75%. 


Diese Veranstaltung  wird von der Prüf- und Koordinierungsstelle am Messerli Forschungsinstitut als Fortbildung für tierschutzqualifizierte HundetrainerInnen, für staatlich geprüfte TherapiehundeführerInnen und für AssistenzhundeführerInnen anerkannt.