Definitionen der IAHAIO für Tiergestützte Interventionen 

"Im März 2013 wurde von IAHAIO eine Arbeitsgruppe ins Leben gerufen, welche aus nominierten Akademikern, Veterinärmedizinern und Praktizierenden aus verschiedenen Ländern besteht, die über persönliche Erfahrungen oder Expertise in verschiedenen Aspekten des Fachgebiets der Mensch-Tier Interaktion (Englisch: Human-Animal Interaction, HAI) verfügen.

International gibt es viele Herausforderungen für das Fachgebiet der Mensch-Tier Interaktion. Zum Beispiel sorgen die vielen unterschiedlichen Terminologien der tiergestützten Interventionen (TGI) für Verwirrung. Meist fehlen Richtlinien für die an der TGI beteiligten Personen, so wie auch für die beteiligten Tiere. Angesichts der Dringlichkeit dieser Probleme wurde eine Arbeitsgruppe von IAHAIO etabliert, um Klarheit bezüglich der Terminologie der tiergestützten Interventionen zu schaffen und um ethische Richtlinien für das Wohlbefinden der beteiligten Tiere zu erlassen.

Die unten stehenden Empfehlungen der Arbeitsgruppe sind das Ergebnis eines Jahres voller sorgfältiger, detaillierter und offener Diskussionen zur Problematik der Definition und der fehlenden Richtlinien im Fachgebiet der Mensch-Tier Interaktion, von respektvollem und proaktivem Austausch von Informationen und Sichtweisen, und von sorgfältiger Aufarbeitung relevanter Materialien. Der Vorstand der IAHAIO hat alle Änderungen, die von der Mehrheit der Mitglieder an der Jahresversammlung 2014 vorgeschlagen wurden, begutachtet und jene, die vom Vorstand einstimmig angenommen wurden, hier integriert.

Die Arbeitsgruppe empfiehlt allen IAHAIO Mitgliedern dringend, diese Definitionen und Richtlinien zu übernehmen und in der Theorie, der Forschung und der Praxis - so wortwörtlich wie sie hier wiedergegeben werden  in ihre eigenen Programme zu integrieren und diese auch bei anderen Personen und Programmen in ihrer geographischen Region zu propagieren. Ebenfalls empfiehlt die Arbeitsgruppe den IAHAIO Mitgliedern, diese Definitionen und Richtlinien in ihren eigenen Ländern tatkräftig zu fördern."

 

Die Tier-gestützt Akademie arbeitet und unterrichtet nach den Leitlinien des Weissbuches.

 

Download
IAHAIO Weissbuch 2014
Definitionen der IAHAIO für Tiergestützte Interventionen und Richtlinien für das Wohlbefinden der beteiligten Tiere
Weissenbuch.pdf
Adobe Acrobat Dokument 131.9 KB